Alaska.de


Sabine ist 16 Jahre alt, selbstbewusst und schlagfertig. Seit kurzem lebt sie bei ihrem Vater in einer tristen Hochhaussiedlung bei Berlin. Dort wird sie eines Tages Zeugin, wie der 18-jährige Kleinkriminelle Micha mit einem blutigen Messer panisch davon läuft – wenige Meter weiter findet sie eine Leiche. Aus Angst, Sabine könne ihn bei der Polizei verpfeifen, setzt Micha seinen Kumpel Eddi auf Sabine an. Es dauert nicht lange, da entwickelt sich zwischen Eddi und Sabine eine zarte Liebe. Doch obwohl Sabine behauptet, in der flüchtenden Person nicht Eddis Freund erkannt zu haben, gibt Micha keine Ruhe. Er will auf Nummer Sicher gehen …

Regie: Esther Gronenborn
Drehbuch: Esther Gronenborn
Kamera: Jan Fehse
Schnitt: Christian Lonk
Cast: Jana Pallaske, Frank Droese, Arthur Rakk, Toni Blume
Genre: Jugenddrama
Jahr: 2000

Bayerischer Filmpreis (Nachwuchsregie)
Deutscher Filmpreis (Schnitt und Regie)
Preis der deutschen Filmkritik (beste Filmmusik)
Giffoni Filmpreis (Preis des Präsidenten der italienischen Republik)
Max-Ophüls-Preis (Interfilm-Preis)