Föhnlage


Es herrscht Föhn im bayerischen Voralpenland. Und wer den Föhn kennt, weiß, dass manche Bewohner dieser speziellen Höhenlage ein vages Gefühl der Antriebslosigkeit überkommen kann, andere von Migräne geplagt werden, und der ein oder andere sogar zu einem konkreten Mordgedanken fähig ist.

Das alteingesessene Bestatter-Ehepaar Ignaz und Ursel Grasegger ist eigentlich durch nichts und niemanden aus der Ruhe zu bringen, schon gar nicht vom Föhn. Doch der Kurort, in dem sie ihre heimelige Welt zu leben pflegen, gerät mehr und mehr aus den Fugen. Seit einigen Tagen ermittelt Kommissar Jennerwein in einem Mordfall, der den ganzen Kurort in Atem hält. Die Einheimischen spekulieren bei Bier und Weißwurst über mögliche Täter, während für die Graseggers die Alpen-Luft immer dünner wird. Hinter ihrer kleinbürgerlichen Fassade verbirgt sich nämlich ein bislang wohlgehütetes Geheimnis …

Nach dem Bestseller von Jörg Maurer (Fischer Verlag).

Regie: Rainer Kaufmann
Drehbuch: Stefan Holtz, Florian Iwersen
Kamera: Klaus Eichhammer
Cast: Martin Feifel, Katharina Schubert, Jürgen Tonkel, Georg Friedrich, Andreas Giebel, Gundi Ellert
Redaktion: Stephanie Heckner (BR)
Genre: Heimatkrimi/Komödie
Jahr: 2011

Im Auftrag des Bayerischen Rundfunks.