Klara Deutschmann.jpg

Reiterhof wildenstein


Die junge Pferdetrainerin Rike Wildenstein kehrt an den Hof ihres verstorbenen Vaters zurück und tritt zusammen mit ihren Geschwistern das Erbe an. Als Hengst Jacomo traumatisiert ausfällt und das überschuldete Gestüt in den Ruin treibt, muss Außenseiterin Rike zeigen, was sie drauf hat.

„Die Pferdeflüsterin“

Eigentlich wollte Rike nur kurz zur Beerdigung ihres Vaters auf den Reiterhof ihrer Familie in Bayern zurückkehren. Sie lebt seit Jahren in den USA, wo sie sich zur Trainerin von Wildpferden hat ausbilden lassen. Vor Ort muss Rike jedoch feststellen, dass der Hof durch die Misswirtschaft ihres älteren Bruders Ferdinand kurz vor dem Aus steht. Rikes Mutter Elsa erkennt schnell Rikes Können im Umgang mit Pferden und wird zu ihrer Unterstützerin. Das hat Rike dringend nötig, denn Christian – Rikes Jugendliebe und Banker der Familie – hat dem Hof das Vertrauen entzogen. Um den Reiterhof zu retten, setzt Rike auf einen Turniererfolg mit Zuchthengst Jacomo. Doch das Tier verweigert sich und Rike erkennt, dass Jacomo durch brutale Trainingsmethoden traumatisiert wurde. Die Zukunft der Familie liegt in ihren Händen.

„Kampf um Jacomo“

Zum ersten Mal hat sich Rike in ihrer Familie durchgesetzt. Sie wird von nun an den Reiterhof Wildenstein leiten. Das lässt sich Ferdinand natürlich nicht gefallen und droht Rike, ihr bestes und liebstes Pferd wegzunehmen: Jacomo. Während Rike nach einer Lösung für diesen Alptraum sucht, übersieht sie eine Verletzung des Schulpferdes Philomena, wodurch es zu einem gefährlichen Reiterunfall kommt. Von ihrer Familie allein gelassen – Mutter Elsa frischt ihre Liebe zum langjährigen Tierarzt Georg auf ­– bekommt Rike unerwartete Hilfe von Polizist Jan Meier und Problemteenie Tabea.

Regie: Vivian Naefe
Autorin: Andrea Stoll
Cast: Klara Deutschmann, Shenja Lacher, Ulli Maier, Alexander Khuon, Stefan Pohl, Helmfried von Lüttichau uvm.
Kamera: Peter Döttling
Redaktion: Sascha Mürl, Sascha Schwingel (Redaktionsleitung)
Jahr: 2018
Genre: TV Reihe

Im Auftrag der ARD/Degeto.